Bewerberstopp 2021


Durch das erhöhte Aufkommen an Bewerbungen für einen Kleingarten, werden wir bis auf weiteres keine Bewerbungen mehr für eine freie Kleingartenparzelle entgegennehmen.

Die Wartezeit für eine freie Parzelle beträgt z. Zt. 7 – 10 Jahre.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Kündigung der Parzelle

Aus gegebenem Anlass, weisen wir daraufhin, dass eine Weiterverpachtung der Parzelle nur über die beim Bezirksverband Zehlendorf der Kleingärtner hinterlegten Bewerberlisten erfolgen darf. Eine Verkaufanzeige über Ebay bzw. Ebay-Kleinanzeigen oder sonstige Medien ist nicht zulässig. Die Kündigung muss beim Vorstand der Kleingartenanlage angezeigt werden. Danach erfolgt ein Wertgutachten der Parzelle.

kleingärtnerische Nutzung

Das Bundeskleingartengesetz (BKleingG) definiert im § 1 (1) die kleingärtnerische Nutzung wie folgt:

Ein Kleingarten ist ein Garten, der dem Nutzer (Kleingärtner) zur nichterwerbsmäßigen Nutzung, insbesondere zur Gewinnung von Gartenbauerzeugnissen für den Eigenbedarf und zur Erholung dient.

 

Ausgehend von einer Gartenfläche von 300 m² wurde diese unterteilt in

  • Hauptfläche                 > 130 m² (mehr als 50 % der Fläche)
  • Nebenfläche                 < 129 m² (weniger als 50 % der Fläche)

bebaute Fläche                               42 m² (Laube 24 m², Versiegelung 18 m²)

Nachfolgend beispielhaft Schema für die kleingärtnerische Nutzung ausgehend von 300 qm Parzellengröße. Bitte unten Link öffnen.

Schema kleingärtnerische Nutzung

Parkverbot in den Koloniewegen

Aus gegebenen Anlass weisen wir erneut und eindringlich daraufhin, dass das Parken und Befahren der Kolonie- / Stichwege gem. Unterpachtvertrag § 19 (21) unzulässig ist.

Hier steht der Parkplatz am Anfang unserer Anlage zur Verfügung. Gegen ein Entgelt von € 30,– ist zu den Sprechstunden ein Schlüssel zur Zufahrt zu erwerben.

Eine mögliche Instandsetzung der Kolonie- / Stichwege wird uns vom Grundstückeigentümer Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf zu unseren Lasten in Auftrag gegeben.

Wir behalten uns vor, die Kolonie- / Stichwege für Kraftfahrzeuge zu schließen.

Wichtige Information

Auch wir wollen etwas für die Umwelt tun und somit den co2-Ausstoß reduzieren!!! Wir werden zukünftig sämtliche Rundschreiben / Mitteilungen an alle Unterpächter per Email versenden, bei denen uns eine Emailadresse bekannt ist. Alle anderen Unterpächter erhalten die Informationen weiterhin auf dem Postweg. Der Postweg wird somit auf ein Minimum von uns reduziert. Die Einladung zur Jahreshauptversammlung müssen wir weiterhin per Post aussenden.

Anfahrtbeschreibung Kleinmachnower Weg

Die Kleingartenanlagen Teltowblick und Alt-Schönow konnten nach zähen Verhandlungen mit den zuständigen Behörden erreichen, dass seit Januar 2009 der Kleinmachnower Weg für den Durchgangsverkehr u. a. zur Sachtlebenstraße geschlossen wurde. Wir bitten all diejenigen, die die ansässigen Kleingartenanlagen Teltowblick und Alt-Schönow besuchen wollen, die Zufahrt vom Teltower Damm zu nutzen. Unsere Kleingartenanlage befindet sich linksseitig des Kleinmachnower Wegs in Berlin-Zehlendorf.