Wichtige Infos für alle Unterpächter

Swimmingspools: Ab sofort ist auf den Parzellen die Aufstellung von Swimmingpools zulässig, sofern diese nicht in die Erde eingelassen werden.

Waldbäume, Baulichkeiten: Bei Pächterwechsel sind Waldbäume und Baulichkeiten > 24 m² oder 30 m² auf eigene Kosten zu entfernen. Erst dann erfolgt eine Neuverpachtung der Parzelle.

Info-Kasten Vereinsplatz und Aushänge Stichwege: Die Aushänge in den Stichwegen und am Schaukasten werden ständig aktualisiert. Bitte immer einen Blick darauf werfen.

Arbeitsstundendienst: Von April bis November zum Wasserabstellen eines jeden Jahres sind jeweils am 2. und 4. Samstag eines Monats mindestens insgesamt 4 Arbeitsstunden zu leisten. Bei nicht geleisteten Arbeitsstunden werden diese mit € 20,00 pro Stunde in der Jahresendabrechnung in Rechnung gestellt.

Parken: In den Koloniewegen ist das Parken grundsätzlich verboten. Parkplätze befinden sich am Anfang unserer Kleingartenanlage. Einen Schlüssel zum Parkplatz kann beim Vorstand gegen ein Entgelt werden.

Gewächshäuser: Die Aufstellung von Gewächshäusern auf der Parzelle ist nur dann ein verfahrensfreies Bauvorhaben, wenn die Größe von 7 m² bei einer Höhe von 2,20 m eingehalten wird, keine Beheizung stattfindet und nur zweckgebunden genutzt wird.

Häufig gestellte Fragen

Welcher Zaun gehört zu meinem Garten?

Allgemeine Regel: Wenn man vor dem Garten steht ist es der Staketenzaun am Weg und der rechte Seitenzaun, sowie die Hälfte des Zauns zu meinem Rückennachbar.

Wie hoch darf die Hecke in meinem Garten sein?

Maximale Höhe 125 cm und 50 cm vom Gartenzaun entfernt. Die Zaunhöhe wird meist noch toleriert.

Muss man für Stauden auch einen Grenzabstand einhalten?

Für Stauden brauchen keine Grenzabstände eingehalten werden. Die gesetzlichen Grenzabstände sind nur für Gehölzpflanzen geregelt.

Was ist bei der Errichtung / Sanierung einer Abwassersammelanlage zu beachten?

Beim Vorstand der Kleingartenanlage sind nachfolgende Unterlagen in vierfacher Ausfertigung einzureichen: Bauanzeige (Firma, Fassungsvermögen, DIBt-Nr.), Bauzeichnung Abwassersammelbehälter, Lageplan der Parzelle mit Mindestabstand bei Neuanlage 5 m von Baulichkeit und 2 m von Parzellengrenze.
Bei Sanierung von Abwassersammelgruben entfallen die Mindestabstände. Anträge im pdf.Format sind auf unserer Homepage unter Downloads hinterlegt. Weitere Infos bitte beim Vorstand erfragen.